Konzertkritik in Bayerischer Zeitung

(Un)vermittelte Überraschungen

IMPROVISATION Stücke in neuem Stilgewand, ungewöhnliches Besteck, Änderungen im Programm – das Jazzweekend ist für Abwechslung gut.
by Juan Martin Koch, MZ

Catherine Bent vom Duo Elis & Catherine aus München, das sich in der aparten Besetzung Gitarre-Cello vor allem der brasilianischen Musik widmet. Fotos: altrofoto.de

REGENSBURG. Die Kunst der vermittelten Überraschung: So könnte man vielleicht eines der Merkmale umschreiben, die guten Jazz ausmachen.

[Rezensionen verschiedener Veranstaltungen des Jazzweekends]

So stieß man beim Flanieren im Innenhof des „Amore, Vino & Amici“ auf Elis Roseira und Catherine Bent. Die beiden Musikerinnen widmen sich in der aparten Besetzung Gitarre-Cello vor allem der brasilianischen Musik, wobei Gitarristin Elis Roseira auch die Vokalparts übernimmt. Die Songperlen eines Chico Buarque („A mais bonita“) etwa werden da auf ihre Essenz konzentriert, die Intimität des Duos tut ihnen hörbar gut.

Catherine Bent ist eine äußerst versierte Instrumentalistin, die sich nie in den Vordergrund spielt, aber dem Ganzen mit feinen Cellostrichen Kontur verleiht. Elis Roseira beweist, dass man keine Riesenstimme braucht, um dieses Repertoire zum Leben zu erwecken. Jobims 3/4-Bossa „Chovendo na roseira“ ist ihr quasi in den Namen geschrieben, aber auch ein Dylan-Klassiker wie „You’re gonna make me lonesome when you go“ (Pate stand hier wohl die Version von Madeleine Peyroux) funktioniert in dieser Besetzung wunderbar.

[weitere Rezensionen]


Dieser Artikel erschien am 11.07.2016 in der „Mittelbayerische Zeitung“ auf Seite 38.
Online Version: http://www.mittelbayerische.de/kultur-nachrichten/unvermittelte-ueberraschungen-21853-art1402794.html

In Arbeit…

Wir haben eine Reihe wunderschöner Lieder aufgenommen und möchten sie bald veröffentlichen. Für das Album haben wir uns den Namen “Um Gosto de Sol” ausgesucht – das heißt soviel wie “Der Geschmack nach Sonne” und ist eine Textzeile eines der Lieder.

Derzeit wird das Album gemischt, die Homepage gebaut, die Artwork auf Vordermann gebracht und die Tourplanung hat begonnen..

Stay tuned!